Steigender Kostendruck erfordert eine effektivere Personaleinsatzplanung in der Fertigung

Seit 1980 steht der Name Breitenbach für effiziente und optimierte Lösungen für alle Prozesse Ihrer Personalwirtschaft, Personalplanung und betrieblichen Datenerfassung.
Die innovativen und integrativen Softwareprodukte sind äußerst flexibel und können branchenunabhängig eingesetzt werden.
MES (Manufacturing Execution System) ist ein prozessnah operierendes Fertigungsmanagement-System und stellt eine Verbindung zwischen den Daten der Produktionsebene und den unternehmensweiten Enterprise-Resource-Planning-Systemen (ERP) her. Durch die Integration von ERP und MES wird eine detaillierte und zeitaktuelle Betrachtung der Prozessabläufe möglich.
Die Kontrolle der Produktion in Echtzeit sorgt für eine hohe Transparenz und Rückverfolgbarkeit. Die permanente grafische Darstellung deckt Stillstandzeiten und Überkapazitäten auf.
Produktionsprozesse lassen sich somit in Zukunft besser planen und optimieren. Der effiziente und gezielte Einsatz von Ressourcen erhöht die Produktivität und senkt die Kosten.
Die termingerechte Auslieferung der Produktionsgüter verkürzt die Lagerzeiten und erhöht den Cash-Flow. BMS / MES – Betriebsdaten Management System stellt dabei ein großes Spektrum von Werkzeugen zur Verfügung, um komplette Fertigungsabläufe und -prozesse abzubilden, zu überwachen und zu steuern.