P200 „Negative Wünsche“

Mitarbeiterwünsche, z.B. an welchem Tag der jeweilige Mitarbeiter nicht in der Frühschicht arbeiten möchte, sind jetzt über Merkmale visualisierbar.
Negative Wünsche sind Merkmale und werden dementsprechend so ausgewertet. Die Merkmale stehen für den Zeitbereich des Tages, an dem keine spezielle Schicht (Früh-, Spät-, Nachtschicht, Bereitschadftsdienst, Rufdienst, etc.) gewünscht wird.

Dauerhafte negative Wünsche können in den PPL-Stammdaten hinterlegt und analog im Personaleinsatzprogramm geprüft werden.
Negative Wünsche bleiben im Planungsverlauf erhalten. Wird im späteren Planungsverlauf eine nicht gewünschte Schicht geplant, so wird der Planer per Meldung darauf hingewiesen.
Eine weitere Planung sowie Kombinationen von negativen Wünschen sind problemlos möglich.