ZKS – Zutrittskontroll-System sichert Produktionsbereiche und -anlagen durch Steuerung der Zutrittsberechtigungen.
Über Identifizierungsverfahren, wie Fingerprint, Iris-Scan, Handvenenerkennung, RFID, die auch kombiniert zum Einsatz kommen können, wird die Berechtigung geprüft. So wird sichergestellt, dass gesicherte Bereiche und Funktionen, wie der Zutritt zum Luftfrachtlager oder die Steuerung spezieller Maschinen, nur durch berechtigtes Personal erfolgen kann.
Über eine konfigurierbare Protokollierung ist jederzeit eine umfangreiche und detaillierte Dokumentation der berechtigungsrelevanten Funktionen gegeben.

Für weitere Informationen oder Fragen senden Sie bitte eine E-Mail an marketing@bb-sw.de.